Cosmenia Beauty GmbH

Anleitung - Anwendung Sugaring

 

Sugaring: Handtechnik-Flicking

Übung macht den Meister!

Schrittweise Anleitung für die Sugaring Heimanwendung:

Vorbereitung zur Sugaring | Enthaarung mit der Zuckerpaste

 

 

Bevor Sie mit dem Sugaring (Enthaarung mit der Zuckerpaste beginnen) sollten folgende Punkte beachtet werden:

die zu behandelnde Hautpartie darf nicht verschwitzt und die Körpertemperatur nicht zu heiß sein

die Raumtemperatur sollte zwischen 21°-24°C betragen

die zu enthaarende Stelle bitte vorher mit einem Tuch, Entfettungsflüssigkeit oder Puder reinigen bzw. entfetten

die Haut muss immer trocken sein

die zu entfernenden Haare sollten eine Länge von 2-10 mm haben

bei zu langen Haaren sollten die Haare vorher gekürzt werden, sonst wird das Auftragen zu unangenehm

die Zuckerpaste sollte sich der Umgebungstemperatur anpassen und falls die Paste zu fest ist, kann man die Dose für ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen

Sugaring-Dose öffnen und entsprechend der zu enthaarenden Körperstelle mit den Fingerkuppen die Sugaring Paste entnehmen (Menge richtet sich nach Körperpartie). Bitte nur mit der zu behandelnden Hand die Paste aus der Dose entnehmen und mit beiden Händen kneten bis die Konsistenz weicher wird.

 

Welche Menge Zuckerpaste - bei welcher Körperregion?

 

Körperregion:

Oberlippe

Gesichtspartie

Achsel

Bikini

Oberschenkel/Unterschenkel

Oberarm/Unterarm

Bauch

Ungefähre Menge (Frucht):

Erdbeere

1-2 Erdbeeren

Pflaume

2 Pflaumen (pro Seite 1)

1-2 Äpfel (pro Schenkel und pro Seite 1-2)

1-2 Pflaume/n (pro Arm und pro Seite 1-2)

Pflaume oder Apfel  

 

Auftragen: Sugaring Paste | Zuckerpaste

Tragen Sie mit den Fingerkuppen die Zuckerpaste entgegen der Haarwuchsrichtung mit etwas Druck auf.

Benutzen Sie dabei die 2. Hand zum Straffen / Spannen der Haut.

Wiederholen Sie dieses Auftragen solange bis die Zuckerpaste in die Haarfollikel eingearbeitet wird.

 

Abziehen: Sugaring Paste | Zuckerpaste

Ziehen Sie die aufgetragene Zuckerpaste mit der Haarwuchsrichtung ab, parallel zur Hautoberfläche schnell und ruckartig.

Dadurch können die Haare nicht abbrechen, es ist wichtig die Haarwuchsrichtung zu beachten.

Diesen Vorgang können Sie mehrfach wiederholen (Straffen/Spannen nicht vergessen), bis die Partie Haar frei ist.

Sollten ein paar Härchen aufgrund geringer Haarlänge nicht herausgezogen werden, können Sie diese mit einer Pinzette entfernen oder ein paar Tage warten und dann noch mal mit der Zuckerpaste darüber gehen.

Sie können die Zuckerpaste solange verwenden bis Sie erkennen, dass die Wirkung nachlässt, die Zuckerpaste zu weich wird oder Sie zu oft hängenbleiben.

Sollten Sie mit der Paste hängenbleiben und Sie bekommen diese nicht mehr von der Hautpartie abgezogen, verwenden Sie ein Vliesstreifen zum abziehen oder waschen Sie die Zuckerpaste einfach ab.

 

Achtung!

Die Zuckerpaste muss zur Haut so parallel wie möglich abgezogen und so gut wie möglich straff gezogen werden, da sonst die Gefahr der Hämatombildung sehr groß ist.